Realistisch / Professionell / Verbindlich

Wir begrüßen die neuen Auszubildenden!

Rückansicht der Uniklinik Aachen
Willkommen im öffentlichen Dienst!

Die Blätter färben sich langsam vom sommerlichen grün in ihr beschauliches Farbenspiel aus Gold- und Rottönen, die Nächte ereilen uns auch schon viel früher und ebenso lassen uns die Temperaturen wieder häufiger die Gemütlichkeit der Innenräume aufsuchen.

 

Ganz unverkennbar „herbstet“ es, was auch bedeutet: Die Ausbildungskurse in der Uniklinik starten erneut – oder sind es sogar schon.

 

Jedes Jahr finden so in der Uniklinik über 300 Menschen ihren Weg ins Berufsleben und in den Alltag des öffentlichen Dienstes, mit all seinen Eigenheiten und auch teils Herausforderungen.

 

Ein oftmals krasser Sprung im Leben der jungen Menschen: Nun kehrt hier endgültig der vielbeschworene „Ernst des Lebens“ ein, was eine massive Umgewöhnung an die neuen Anforderungen und Gegebenheiten notwendig macht.

 

Vom bisher schulischen Alltag hinein in die Ausbildung, mitunter auch noch die erste eigene Wohnung und auf „eigenen Füßen“ stehen – und das im größten, zusammenhängenden Krankenhaus Europas. 

 

130.000 m² Netto-Nutzfläche warten darauf erkundet und „erlernt“ zu werden, damit man sich irgendwann einmal nicht mehr verirrt. Begriffe wie UBFT, LDZ, VER und Co. prasseln von altgedienten Kolleg*innen auf einen ein und was ist nochmal ein LBV? Und dann noch dieser Teppich! (ja, man gewöhnt sich irgendwann wirklich daran)

 

Da ist es mehr als verständlich, dass so mancher junge Mensch sich erschlagen und – aufgrund der Masse an neuen Eindrücken – verängstigt fühlt. 

 

Um hier Hilfe zu leisten und den Einstieg für die neuen Kolleg*innen zu erleichtern, bieten wir auch in diesem Jahr wieder unser Starterheft in gebundener Form an!

 

Es beinhaltet Erläuterungen zum öffentlichen Dienst, bietet eine Orientierungshilfe für den Anfang, erklärt so manchen Vorgang, erläutert Eure Rechte und Pflichten und zeigt auch den Weg zu anderweitigen Hilfsangeboten auf. 

 

Selbstverständlich werden die Starterhefte kostenlos in den nächsten Tagen in den jeweiligen Kursen verteilt. Hieraus entsteht selbstverständlich keine Verpflichtung gegenüber der vdla-Gewerkschaft. 
Sollte einmal jemand vergessen worden sein, so kann jederzeit kostenfrei unter sfaber@vdla-uka.de ein persönliches Starterheft angefordert werden.  

 

Zum Abschluss bleibt somit zu sagen: 
Einen guten Start und viel Erfolg wünschen wir!
Ihr seid unsere Zukunft und wir freuen uns auf euch!
 

Sascha Faber
Sascha Faber Jugendbetreuung vdla FG UKAachen
Steht für Eure Rückfragen und Hilfegesuche jederzeit zur Verfügung.
Kontakt

Viele Wege führen nach Rom

Mail:
sfaber@vdla-uka.de
WhatsApp/Phone:
0176/32409661
Dienstlich (reine PR Tätigkeit): 

0241/80-37885

Sascha Faber

Sascha Faber

1985 geboren in Eschweiler. 2005 Zivildienst, 2007-2009 Ausbildung zum Rettungsassistenten. Seit 2009 Mitarbeiter der Uniklinik Aachen und seit 2012 in verschiedenen Funktionen (Ersatzmitglied, ordentliches Mitglied, freigestelltes Mitglied) im Personalrat der nichtwissenschaftlich Beschäftigten.
Aktuelle Beiträge